//
you're reading...
Doppeldenk, Uncategorized

Doppeldenk Wörterbuch


Logische Fehlleistungen:
Zusammenhänge, die zwar auf den ersten Blick ganz gut klingen, einer näheren Betrachtung aber nicht stand halten!

ein ganzes Arsenal von Methoden, um falsch zu liegen, und trotzdem gut zu klingen!
Nur mal um ein paar zu nennen:

– Berufung auf ein höheres Wesen:
Viele, die argumentativ nicht weiter wissen, weichen z.B. auf die „Spiritualität“ aus,
definieren dann die eigene Meinung um zum Willen Gottes.
Zu erkennen ist das dann an Aussagen wie „gegen die Schöpfung“, „nicht gottgewollt“…
Zum Glück werden die nicht alle zu Mördern und Bombenlegern wie dieser Typ in Norwegen.
Trotzdem geht so was grundsätzlich in Richtung Fundamentalismus!

– Statistik-Tricks:
Man kann jede Menge Unsinn aus Statistiken herauslesen.
Man kann auch Statistik und Studiendesign so aufbauen, dass genau das Ergebnis herauskommt,
das man gerne haben möchte. Kein Grund aber zu verzagen, oder gleich den Churchill zu zitieren!

Man muss sich nur damit beschäftigen, sich auch theoretisch mit diesen Statistik-Sachen befassen,
um nicht Jedem auf den Leim zu gehen. (Ich bring in späteren Blogposts sicher noch Beispiele dazu, auch regional ;-)….

(Nachtrag: hier ist nun dieses Statistik-Post)
Das ist nicht so langweilig wie Statistik in der Schule!
Es gibt eine Hand voll Regeln, mit denen man ganz gut zurecht kommt.

Jetzt geht´s mir aber um etwas Anderes, Grundsätzlicheres.
Eine Sache, die wir alle machen, wo man einfach ein bisschen genauer und aufmerksamer sein sollte:

Es geht um die Sprache!

George Orwell beschreibt in seinem Buch „1984“ eine Sache,
die mir ähnlich fast täglich  in irgendwelchen Internet-Diskussionsforen begegnet:

Das Phänomen „Doppeldenk„.

„Doppeldenk“ ist ein Bereich des Orwellschen „Neusprech“,
einer Sprache, die soweit manipuliert wurde, um kritische Äußerungen unmöglich zu machen.

Im „Doppeldenk“ werden Wortdefinitionen so sehr zerrissen, umgedreht und falsch verwendet,
dass am Ende ziemlich genau das Gegenteil von dem herauskommt,
was in der Ursprungsbedeutung gemeint war.
Manchmal passiert das ganz unabsichtlich und zufällig, weil man nicht aufpasst, weil man Sachen zu oberflächlich betrachtet…

Die Gefahr, nicht nur bei Orwell:
Dadurch können Leute manipuliert werden und verlieren ihre Unterscheidungsfähigkeit!
Sie verlieren ihr Vermögen, richtig zu entscheiden!
Bei Orwell sollen somit „Gedankenverbrechen“ unmöglich gemacht werden…

Ähnliches passiert auch heute in vielen Kreisen, z. B. in der Truther- und Esoterikszene.
Bei Leuten, die z.B. diese „spirituellen“ Argumentationsabkürzungen betreiben,
wie ich sie oben beschrieben habe!

Exemplarisch nehme ich mir einmal ein paar Wörter heraus. Vokabular, das man ständig in diesem Bereich hört.
Worthülsen, die ihrer wahren Bedeutung in vielen Milieus beraubt worden sind,
ohne das es bemerkt wurde.
Die Manipulation durch Sprache:

_________________________________________________________________________________

–   Bewusstsein    –

Bewusstsein ist da auf einmal nichts, was man sich durch denken und philosophieren erarbeitet!
Bewusstsein würde einem gegeben, durch Meditation, durch einen Guru oder durch eine allgemeine Verteilung Dezember 2012….

–    Wahrheit    –

Wahrheit wäre plötzlich wie glauben, oder wie akzeptieren, abnehmen, abkaufen, einlullen lassen.
Die Meinung des Vorbeters für die Eigene halten (sollen).
Wahrheit bleibt hier ungeprüft, ist somit das gleiche wie Glauben.

–   Wissen    –

wäre die Übertragung der Meinung eines spirituellen Führers auf seinen Anhänger.
Auch dann gerne bezeichnet als „tieferes Wissen“, „höheres Wissen“.
Die Übertreibung soll den Anhänger davon überzeugen, gar nicht in der Lage zu sein, dies kritisch zu überprüfen.

–    achtsam   –

wäre nicht kritisch sein, sondern die spirituelle Meinung der Gruppe nach außen verteidigen

–    Selbstbestimmt    –

wäre die Meinung des spirituellen Führers für die eigene halten. Also das Gleiche wie fremdbestimmt oder ferngesteuert

–    Freiheit    –

wäre die Auslegung der eigenen Unfreiheit als selbstbestimmtes Handeln. =Psycholog. Abhängigkeit.

–    Aufstieg   –

wäre die passive Erwartungshaltung auf etwas besseres. Verhindert aktives Handeln und führt somit eher zum Abstieg…

–    Heil    –

ist genauso doppeldeutig wie eh und je…

–   annehmen    –

wäre nicht *etwas für möglich halten*, sondern es ohne Widerspruch akzeptieren

–   Trainer/training/Coaching    –

Trainer/Coach ist im paramedizin. und esoter. Bereich der, der selbst von nichts eine Ahnung hat.
Ohne echte Ausbildung, nur Wochenendseminare bei „Instituten“,
die selbst nicht staatl. anerkannt bzw. anderweitig akzeptiert sind.

–    ganzheitlich    –

ist kein umfassender Ansatz, sondern das Verschachern von Dingen, die oft nicht mal ansatzweise sinnvoll erklärbar sind

Ganzheitlich ist, alles als Wahr zu verkaufen, was im wesentlichen weder belegbar noch logisch nachvollziehbar ist.
Also im Grunde fast ident mit dem engl. Wort Bullshit. Der Ganzheitlichkeits-Verkäufer verkauft Bullshit.
Ihm fehlt durch ständiges Üben jede Art von Realitätssinn.

nach Harry G. Frankfurth ist der Bullshitter der eigentliche Feind der Wahrheit.
Echte Lügner erkennen die Wahrheit an, indem sie sich bewusst gegen sie entscheiden.
Ganzheitlichkeits-Bullshitter ignorieren Wahrheit, sind somit viel gefährlicher als Lügner.

„Ganzheitlich“ wir in schlecht informierten Kreisen oft mit „Nachhaltig“ verwechselt.
Gelegentlich kommt es auch vor, das das englische Wort „sustainable“ (=nachhaltig) mit „ganzheitlich“ übersetzt wird.

Sustainable/Nachhaltig ist ein Wort aus der Ökologie, bezieht sich auf ressourcen-schonendes Verhalten. Wirtschaften mit möglichst geringen Naturverbrauch, um Umwelt und Klima zu schonen und zu erhalten. Dieser Bereich der Ökologie ist streng wissenschaftlich ausgelegt, vergleicht Transportwege, Energieverbrauch, Grad der Umweltverschmutzung durch Güter und Dienstleistungen, um herauszufinden was im Grunde ökologisch ist und was nicht.

Das Wort „Ganzheitlich“, über das praktisch jeder Unsinn in die Öko-Idee eingebaut werden soll,
pervertiert den Ökogedanken und die Ökobewegung.

–    Körperarbeit    –

das Gegenteil von Arbeit. Spirituelle Beschäftigung gelangweilter und verwirrter Leute mit Ganzheitlichem
(siehe einen Punkt darüber)

–    Erkennen    –

wird zu Akzeptieren, nicht weiter nachfragen…(siehe Wissen)

–   Wahrheiten  (Mehrzahl!)  –

Die Mehrzahl von Wahrheit ist schon die Negation der Wahrheit,
da hier schon postuliert wird, dass es eine allgemeine umfassende Wahrheit gar nicht gibt.
Die Mehrzahl der Wahrheiten führt wieder direkt zur ganzheitlichen Bullshitterei.

–    Zivilcourage   –

Zivilcourage ist absolut notwendig.
Allerdings verwenden einige Unternehmen das Wort mittlerweile als Markenkern.
Das ist im Grunde so wie die „Eingebaute Vorfahrt“ bei manchen Autos, eine Absurdität sonders Gleichen!

Zivilcourage zeigt der, der sich nicht von solchen Pauschalbehauptungen einfangen lässt.

Eine Unterschrift auf einem Zettel, auf dem oben „Zivilcourage“ steht, bedeutet eben genau nicht,
Zivilcourage zu haben.

–   Natur   –

Gerade mein persönlicher Favorit!
Eigentlich ist Natur das Gegenteil zu allem Menschengeschaffenen und Menschenerfundenen.
Die Naturgesetze beispielsweise erklären uns, wie die Natur funktioniert.
Die Naturwissenschaften forschen danach, wie die Natur funktioniert…
Hingegen wird im Bereich von Esoterikern die Natur ganz anders besetzt:
Dort wäre dann die Natürliche Ordnung eher gleichzusetzen mit Tradition,
mit irgendwelchen unbelegten Vorstellungen.
Es gibt Leute, die behaupten zum Beispiel, Homöopathie wäre Naturmedizin…
Wie soll nun aber etwas Natur sein, was allen Naturgesetzen widerspricht?:
Homöopathie sind „Mittel“, die ausschließlich durch den Placeboeffekt funktionieren,
also der menschlichen Kraft der Einbildung – also Menschenerfunden und somit absolut grundsätzlich unnatürlich!

–   alternativ   –

ist normal der zweite, weitere Lösungsansatz eines Problems.
Meist ist die Alternative neuer als etwas Konventionelles,
eventuell ist die Qualität des Ansatzes durch die kurze Existenz nicht vollumfänglich gesichert.
Wobei man erwarten darf, das die Beweissicherung baldmöglichst nachgeholt wird.

Heute wird ganz Anderes als alternativ bezeichnet: http://blog.gwup.net/2011/07/26/alternativmedizin-wirklich-eine-alternative/?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+gwup-die-skeptiker+%28gwup+%7C+die+skeptiker%29
„Alternativ“ wird zu dem was ÄLTER ist als konventionell,
sich trotz dieses Alters  nicht bewahrheitet hat (z.B. in Form sauberer Studien – siehe oben).
So wird „alternativ“ zu „alt“ und „naiv“.

_________________________________________________________________________________

Die Liste läßt sich noch um einiges weiterführen. Vielleicht mach ich hier sogar eine eigene Rubrik daraus. Das Doppeldenk-Wörterbuch.

Interessante Links dazu:

http://www.sueddeutsche.de/wissen/zwischen-wissen-und-glaube-der-ahnungslose-patient-1.1128014

Advertisements

Über jemseneier

Chiemgauer

Diskussionen

4 Gedanken zu “Doppeldenk Wörterbuch

  1. hier noch n hübscher Link, der mE gut dazu paßt
    https://secure.wikimedia.org/wikipedia/de/wiki/Typen_von_Argumenten

    Verfasst von yerainbow | Juli 28, 2011, 2:28 pm

Trackbacks/Pingbacks

  1. Pingback: Wie erkenne ich einen Kraftort? … und Tüttensee « Chiemgau Gemseneier - August 8, 2011

  2. Pingback: Politischer Montag: Piraten, Homöopathen, Heilpraktiker – und eine bessere Welt @ gwup | die skeptiker - September 3, 2013

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s