//
you're reading...
Einfach nur Regional, Parallel-Universum

Das Solidaritätsparadoxon (und die Chiemsee-Jammerlappen)


Karl Popper hat mehrere Paradoxone formuliert, z.B. das “Demokratie-Paradoxon”, das “Souveränitäts-Paradoxon”, das “Toleranz-” und das “Freiheits-Paradoxon”. Da gibt es einen schönen Artikel von mir.
Die Toleranz hat z.B. gegenüber Intoleranten ein Ende, und die Freiheit des Einzelnen gibt´s auch nicht ohne Regeln: Zügellose Freiheit würde einen Teil der Gesellschaft ziemlich schnell unfrei machen. Das geschieht gerade, wenn sich Kranke verstecken müssen, weil sich Esoteriker und Verschwörungsfuzzis aufführen wie die Axt im Walde.

In Zeiten wie diesen ist man dazu geneigt, ein weiteres Paradoxon anzufügen, vielleicht hat das Popper aber auch schon irgendwo formuliert? Ich nenne es das “Solidaritäts-Paradoxon”, in Krisenzeiten wie jetzt kommt das massiv zum Vorschein.

Die Solidarität im Grundgesetz

Das Grundgesetz kennt auch diese Eingrenzungen: “Die Würde des Menschen ist unantastbar” (Art.1). Gemeint ist nicht das (esoterisch) aufgewertete Ego, sondern auch die Würde von Mitmenschen! Auch die Würde von Kranken, Behinderten, Immunschwachen, sogar die von Alten!

Es gibt also eine Einschränkung, das steht explizit nochmal im Artikel 2: “Jeder hat das Recht auf die freie Entfaltung seiner Persönlichkeit, soweit er nicht die Rechte anderer verletzt”.
Und danach steht gleich: “Jeder hat das Recht auf Leben und körperliche Unversehrtheit.”
Ein bisschen deutlicher: es gibt kein Recht für Covidioten, andere krank zu machen. 

Die ersten zwei Artikel im Grundgesetz erklären schon das Prinzip von Solidarität. Aber soweit kommen die meisten dieser Egoisten ja gar nicht, bei denen hört das mit dem ersten Satz auf.

Lichterketten der Ignoranz…

Am Chiemsee gibt es eine seltsame Aktion. Da rufen Leute auf, Geimpfte und Ungeimpfte (wohl eher die Ungeimpften…) sollen sich trotz Corona am Chiemsee versammeln, und am Ufer eine Kerze anzuzünden. Der Hintergrund ist natürlich die Idee von der “Spaltung der Gesellschaft”, und natürlich geht’s auch um´s Unterlaufen von Regeln zur Eindämmung der Pandemie aus der Esoteriker- und Verschwörungsträumer-Ecke.

.
Es gibt immer noch Menschen, die haben die Situation nicht verstanden:
Im Chiemgau sind geschätzt immer noch mindestens 35% ungeimpft, in Deutschland sind es etwa 25%. Wenn die Omicron-Welle jetzt ungehindert bei den Nicht-Geimpften durchläuft, gibt es nochmal fast 100.000 Corona-Tote in Deutschland. Fast so viele Opfer wie wir schon hatten, sagt z.B. Drosten. So sieht die Situation aus. Das ist nicht gut! Das ist Scheiße! Ich weiß nicht, was man nach 2 Jahren Erklären dafür eigentlich noch für Worte dafür finden soll?
Im Osten der Republik (Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen) sind mittlerweile 0,5% der Einwohner an und mit Corona verstorben. In Bayern ist es etwas besser, aber es zeigt wie gefährlich die Situation mit so vielen Ungeimpften, die sich jetzt zum Gruppenkuscheln am Chiemsee treffen, noch ist.
Momentan sterben auch bekannte Corona-Leugner an ihrer Ideologie. Karl Hirz, ehemaliger Polizist und Frontmann bei der Corona-Leugner-Partei “Die Basis” ist Ende letzten Jahres an einem “Schnupfen” gestorben, wie man in Leugner-Kreisen so sagen würde. 
Auch die AfD dezimiert sich gerade selbst, durch diverse Mitglieder in Landtagen, die der Seuche erliegen. 

Zeit für echte Solidarität!

Wir leben in einer Zeit, die uns wahnsinnig viel an Solidarität abverlangt. Wir müssen aufpassen, dass das Viertel an Bevölkerung, das nicht geimpft ist, sich wenig an Corona infiziert, und es möglichst nicht weiter trägt. 

Kollateralschäden dieser Impfverweigerung hatten wir schon vor Weihnachten: Viele abgesagte Weihnachtsfeiern, schon vor dem Lockdown, weil wer will schon bei einer Inzidenz von über 1000 im Chiemgau (ein „Neuer“ von Hundert pro Woche) in die Wirtschaft gehen? Danach der Lockdown, der natürlich auch Ungeimpfte erreicht hat. 
Aus Solidarität haben das Geimpfte mitgemacht, obwohl die Ignoranz dieser Anti-Impf-Trottel die Gastro ruiniert, die Bewegungsfreiheit einschränkt, Pfleger- und Ärzte an den Rand ihrer physischen und psychischen Möglichkeiten führt. Seit Januar gibt es sogar höhere Krankenkassenbeiträge für alle. Das leisten wir alles aus Solidarität für die Schwachen, die etwas Älteren und momentan ganz besonders für die Doofen.

Solidarität gegenüber Unsolidaren ist keine Solidarität!

Solidarität mit Asozialen, die sich nicht impfen lassen wollen, ist keine Solidarität, sondern die Abschaffung von ihr. Wer sich mit den Leuten mit Kerzchen an den See stellt, womöglich ohne Abstand und Maske (wir kennen die Leute mittlerweile…) , ist doch bloß wieder Teil dieser absurden Bubble. Er/Sie demonstriert seine Problemignoranz mit einer ganz sanft verpacken Art von Brutalität.
Sie jammern über Probleme, die wir ohne sie gar nicht hätten!

Das sind die Leute, die spalten! Die seit 2 Jahren ein Keil in die Gesellschaft treiben, indem sie auf alles scheißen was uns aus der Krise holt, mit dem einzigen Ergebnis, dass sich die Krise verlängert, dass es mehr Tote und mehr LongCovid gibt. Und denen gegenüber soll man solidarisch sein? Am Schluss seid ihr nur ein kleiner Spreißel, eure Axt hat nicht gut getroffen!

Ich zünde lieber zuhause ein Kerzerl an, in Gedenken an 110.000 Corona-Opfer in Deutschland, statt dass ich mich mit Leuten an den See stelle, die meinen sie geht das nichts an, und da nur ihrem Opferkult frönen. Jammerlappen!

Über jemseneier

Chiemgauer

Diskussionen

2 Gedanken zu “Das Solidaritätsparadoxon (und die Chiemsee-Jammerlappen)

  1. Besser kann man es nicht sagen!

    Verfasst von Angi | Januar 8, 2022, 6:46 pm
  2. Sorry, gleich vorweg: Ich werde hier nicht die X-te Diskussion starten mit irgendwelchen Statistik-Legasthenikern, Leuten mit absurder Risiko-Abschätzung, die das Präventionsparadoxon nicht verstanden haben. Wird nicht frei geschalten. Sucht euch eine andere Spielwiese.

    Verfasst von jemseneier | Januar 9, 2022, 3:09 pm

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Achtung bei Kommentaren!

WordPress erhebt in der Kommentarfunktion Besucherdaten und verwendet diese zu Werbezwecken. Außerdem werden diese Informationen womöglich außerhalb Deutschlands gespeichert. Der Blogger hat darauf wenig Einfluss. Bitte dies bei Benütznung bedenken

%d Bloggern gefällt das: