//
archives

Regionalgeschichte

Diese Kategorie enthält 14 Beiträge

Die Geschichte der Impfgegner – Bayern und (Süd-)Tirol

Die Italiener führen mit dem nächsten Schuljahr wieder die Impfpflicht ein. Nachdem Impfungen annähernd unschädlich sind, halte ich das durchaus für eine gute Sache. Eigentlich finde ich es auch einfach nur praktisch, so wie die Schluckimpfung früher in der Schule: Der Staat kümmert sich drum, und es kann nicht einfach vergessen werden. Mein Vater hatte … Weiterlesen

Die Pestsäule von Reifing

Sie ist wieder da. Etwa 10 Jahre lang war die „Pestsäule“ im Bauhof der Gemeinde Grassau eingelagert. Zu dieser Zeit entschieden wir uns,  unser altes Bauernhaus („Binderhaus“ ca. 1830) abzureißen. Die Säule sollte nicht durch die Bauarbeiten beschädigt werden. Der örtliche Steinmetz hat den Stein nach unten verlängert, jetzt stimmen nicht mehr ganz die  Proportionen … Weiterlesen

Chiemgauer Reichsbürger

Es gibt was Neues: Die Reichsbürger-Szene ist im Chiemgau angelangt. Man schafft sich eigene Strukturen, trifft sich zu Stammtischen und bastelt sich Phantasiedokumente, wie Führerscheine und Ausweispapiere. Das Übliche halt… Aufgefallen ist das Grüppchen, das sich alle 14 Tage in Hemhof beim Brandlwirt (Nähe Bad Endorf) trifft, durch die Phantasiekennzeichen an ihren Autos. Auf die … Weiterlesen

Der Spuk von Rosenheim

Eine Geschichte aus dem Jahr 1968. In der Anwaltskanzlei „Adam“ in Rosenheim scheint es zu spuken: Lampen wackeln, Teller verdrehen sich, die Telefonrechung steigt, ein Klopfen ist an der Wand. Ganz aufgeklärt wurde die Sache nie, aber in vielen Teilen. So hat man die Büroangestellte Annemarie beim Bewegen von Lampen erwischt. Wissenschaftler vom Max-Planck-Institiut fanden … Weiterlesen

Happy Birthday, Mark Benecke

Tja, aus Rosenheim wird doch nicht nur dumpfe Esoterik exportiert, sondern auch intelligente Menschen ;-) (Man kann ja nur hoffen, dass die nicht aus diesem Grund geflüchtet sind… ) Einer dieser wunderbaren Exporte ist Mark Benecke, der wahrscheinlich bekannteste Kriminalbiologe der Welt, der „Quincy aus Rosenheim“. Mark hat heute Geburtstag und wird 45! Wir gratulieren! … Weiterlesen

Buchtipp: „4 Frauen und ein Scharlatan“ von Eva S. Bernauer

Liebe Blogbesucher, heute will ich das neue Buch einer Freundin vorstellen. Aus dem Klappentext: „Ein bisschen Chakrenmassage, ein bisschen Lichtarbeit, ein bisschen plaudern mit den Wesen der fünften Dimension. Das Leben der vier Freundinnen verläuft in sanften, ganzheitlichen Bahnen. Dabei vertrauen sie voll und ganz auf die spirituelle Führung ihres „Meisters“. Und auf die magischen … Weiterlesen

Betz löst Psychosen aus – Ideologie aus dem ChiemGAU

der NDR brachte im November einen Beitrag über Robert Betz, einen Psychologen auf esoterischen Irrwegen:   . Rund ein Viertel aller Fälle, mit denen sich die Sekteninfo NRW 2013 beschäftigten mußte, gehen auf Robert Betz zurück. Herr Betz ist Psychologe und Marketing-Fachmann. Bei vielen Frauen ist er bekannt, weil er für die „FürSie“ Kalenderweisheiten produzierte … Weiterlesen

Homöopathie-Hochschule – Über Traunstein lacht die Republik!

„Über Traunstein lacht die Republik„, schrieb ich auf Chiemgau24 in einem Kommentar zur „Hochschule“ für Homöopathie. Daß sie das tut, daß man in aufgeklärten Kreisen eigentlich nur noch den Kopf schütteln kann, zeigen die kürzlich in den großen Tageszeitungen, der Welt und der Zeit erschienenen Artikel, in denen im Zentrum die Traunsteiner Esoterik-Schule steht. Die … Weiterlesen

Über alles in der Welt – Esoterik und Leitkultur – 19.2-Vortrag in Rosenheim

nachdem vorletzte Woche im Rosenheimer „Z“ die Chiemgau-Premiere des Films „die Mondverschwörung“ (ich hab ja darüber geschrieben) statt fand, gibt´s am kommenden Sonntag ( 19. 2.) an gleicher Stelle einen Vortrag einer Psychologin, über die Gefahren der Esoterik. Die Mondverschwörung war übrigens ein echtes Highlight! Gegenstand waren sogar Firmen aus dem Chiemgau, wie zum Beispiel … Weiterlesen

Ein Weg hinters Licht

Ich bin gestern seit langem einmal wieder in der Buchhandlung im Nachbarort gewesen und war echt über die Fülle an Hard-Core-Esoterik erstaunt! (Wände!) Engelsratgeber, Lichtarbeiter, Auraheiler und andere Geistergeschichten ohne Sinn und Verstand. Ich nehme das jetzt mal als Anlass, eine Rezension über das Buch „Ein Weg hinters Licht“ zu schreiben: Es ist eine (Auto-)Biographie … Weiterlesen