//
you're reading...
(Real)Satire, braucht koa Mensch!, Wissenschaftstheorie und kritisches Denken

Wie erkenne ich einen Kraftort? … und Tüttensee


Liebes PowWow!

Auf Grund aktueller Werbung wurde von Rimbao gerade die Frage in den Raum gestellt,
ob der Tüttensee jetzt zu einem neuen Schamanenzentrum wird?

http://chiemgauimpaktkompakt.wordpress.com/2011/08/07/wird-der-tuttensee-jetzt-ein-schamanenzentrum/

Werbung neben Tüttenseer Impact-Leertafeln - "offene schamanische Abende"

Die Kombination aus Kraftplatz, Keltenmythologie und Neubau-Indianern lässt das durchaus vermuten…

Zuerst aber mal eine kleine Hilfe, wie man einen Kraftplatz erkennt:

1. es steht eine Hantelbank darauf

2. Die Oma vom Kollegen eines Freundes kennt jemanden,
dessen Schwager schon einmal mit der Tochter der Schwester von Ihrem Bruder gesprochen hat.
Dieser sah Jemanden, der genau an dieser Stelle schon einen Mars Schokoriegel von der Fa. Kraft gegessen hat.
Somit muss es höchstwahrscheinlich ein Kraftort sein, und der universelle Zusammenhang ist auch gegeben.

3. Man nimmt eine handelsübliche Personenwaage,
legt sie mit der Oberseite nach unten auf den Boden und versucht dann die Skala abzulesen…

4. Man fragt das Knochen-Orakel, lässt Tonnenweise Kaffeesatz ankarren oder opfert ein Meerschweinchen…

5. Wenn das alles nicht funktioniert, dann läßt man sich eine tolle Geschichte einfallen,
z.B. die von einem riesigen Kometen, der auf die Erde fiel, mit der Kraft von ganz vielen Atombomben.
Ein g´scheiden Kometen-Einschlag, einen richtig fetten Chiemgau-Impact!
Einen Einschlag vor 2500 Jahren,
der den Chiemgau laut öffentlich rechtlichen Fernsehen Jahrhunderte lang total unbewohnbar gemacht hätte,
das anfällige Ökosystem der Chiemgau-Moore zwischen drin aber gar nicht tangierte???…(merkwürdig)

Naja, ist jetzt auch egal was so ein Kraftort ist! Hauptsache es gibt Leute die daran glauben!
Und wenn´s dann auch noch dem Tourismus dient, …………Ich mein, das die Grabenstätter gerade dabei sind, zum Schilda des 21. Jhdts. zu mutieren, wen juckt´s?

Im Grunde ist ziemlich profan, was ein Kraftort ist:

Der Mensch hat seit Urzeiten gelernt, das als schön zu empfinden, was im nützlich ist.
Auf die Geologie übertragen sind das Orte, die ihm Nahrung und Sicherheit gewährleisten.
Das ist zum Beispiel der Strand, oder die Inseln: Frisches Wasser, leckere Fische, Schutz vor Fressfeinden…
Oder die Quelle: Frisches sauberes Wasser
Oder Anhöhen und Berggipfel: Weite Aussicht. Sicherer Standpunkt vor eventuellen Feinden,
gleichzeitig freie Sicht auf eventuelle Jagdbeute…

Der Tüttensee - Kraftort durch Impact oder versunkene Hantelbank?

Auch die Leute früher wussten genau, wo sie sich sicher fühlen konnten.
Diese Orte haben sie sich dann ausgesucht
:
Für Ihre Häuser und Ihre Kultstätten.
Die Christianisierung im Chiemgau bis weit in den Salzburger und Tiroler Raum ging von den Inseln im Chiemsee aus.
Warum? Weil´s einfach weit und breit mit Abstand der sicherste Ort war!

Die Neuzeitschamanen, Wünschelrüter und Feng-Shuiliban haben da aber dagegen  total viel „tiefere“ Erklärungen:
die Wasseradern zum Beispiel (Psst! …die gibt´s gar nicht bei uns...)
Und genau so wie Herr oder Frau Wünschelrüter immer die Ader genau da unter dem Bett findet (egal wo dieses Bett im Raum steht……)
genauso sicher wird man unter dem „Kraftort“ auch immer Wasseradern, Kraftlinien oder sonst was finden…
Was der Realist nun eher als höheres Maß an Selbsttäuschung und Realsatire (oder Geschäftssinn, oder beides) sehen würde,
erkennt“ der Schamane als phänomenal „höheres Wissen“ oder „Bewusstsein„…
Naja, siehe Doppeldenk

Zurück zur schamanischen Ausgangsfrage:

Vorort: Tüttensee-Karte mit schamanischen Kraftsymbolen?

.

Ist der Tüttensee nun ein „Kraftort“?

Also die Tante von dem Bekannten, der kennt echt jemand der da schon mal einen Mars-Schokoriegel gegessen hat, am Tüttensee! …von der Firma Kraft!

Und wenn unsere Neuzeitschamanen da endlich mal wieder ein paar gescheide Span-Ferkel dem Regen-Geist opfern würden,
dann bestimmt!
Mhm? … Müssen schon lustige Zeiten gewesen sein, früher (natürlich nicht aus der Sicht des Ferkels…).

Und ob´s nun am Grunde des Tüttensees eine Hantelbank für´s Krafttraining gibt?
Keine Ahnung, beweist doch mal das Gegenteil….(Existenzaussage!).

Jedenfalls liegt neben dem Tüttensee ein ganz fantastischer Biergarten!
Liebe Bürger von Schilda, …ähhh von Grabenstätt…
der wäre eigentlich auch ganz fesch ohne Schamanen und Chiemgau-Impact.

How! Ich habe geschrieben!

Euer Häuptling Gemsenfeder.

Advertisements

Über jemseneier

Chiemgauer

Diskussionen

2 Gedanken zu “Wie erkenne ich einen Kraftort? … und Tüttensee

  1. Lieber Jemseneier.. ääähhh… Gemsenfeder

    vor lauter Kraft ich bin schon ganz durcheinander…

    die von CIRT, dem Chiemgau-Impakt-Research-Team ermittelte sowohl positiv als auch negative am Tüttensee vorhandenen Schwerkraftanomalien siehe: http://www.chiemgau-impact.com/gravimetrie.html
    führen auf dem gesamten Gelände, sowohl im See als auch auf dem Impakt-Krater-Ringwall und darüberhinaus ausstrahlend bis nach Grabenstätt zu „Energetischen Strömungen“ die sich allerdings nur sensiblen Menschen wie Impaktologen oder auch Schamanen erschließen.
    Für das „Fühlen“ dieser -heilsamen Energie Ströme- ist eine entsprechend ausgebildete Sensorik notwendig.
    Schamanistische Techniken der Transformation, Krafttierreisen, schamanistische Reisen, etc. können dabei helfen das „Fühlen“, das „Spüren“ dieser feinen Energie zu ermöglichen.
    Es gibt eine Äußere Welt/das Messen und dann gibt es noch die Innere Welt/das Fühlen
    Wissenschaftliche Messungen hab eine Tiefe von 16,2m bzw. 17,3m ergeben.
    siehe: http://chiemgauimpact.blogspot.com/2011/07/zur-unergrundlichkeit-des-tuttensees.html
    Menschen mit entsprechender Sensorik fühlen aber eine Tiefe von 70m, z.B. wie die von CIRT erwähnten Taucher.

    Grüße vom Chiemsee
    Rimbao

    Verfasst von rimbao | August 9, 2011, 10:59 am

Trackbacks/Pingbacks

  1. Pingback: Herr Jemseneier erklärt wie man bayrische Kraftorte erkennt! | Chiemsee-Rundumadum - August 11, 2011

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s