//
you're reading...
(Real)Satire, aus anderen Blogs, Uncategorized

Weihbischof Laun- Andreas wirf dich in Schutt und Asche- Reblog von Nutzhirn


Heute möchte ich einen Artikel von einem Bloggerkollegen weiterempfehlen. Andreas schreibt über den Weihbischof in Salzburg Andreas Laun. Laun ist für mich ein sehr übler Zeitgenosse, der praktisch alle negativen Eigenschaften der katholischen Kirche in einer Person bündelt, und wohl auch das Dilemma der Katholen widerspiegelt, in der heutigen Zeit noch gescheites Personal für ihre Dienstleistungen zu rekrutieren. Laun ist dafür bekannt, dass er regelmäßig Homosexuelle als unnatürlich bezeichnet und mit Nazis vergleicht. Dass er dabei ganz  genau selbst  dieser Naziideologie folgt, analog zu ihnen Jagd auf Schwule und Lesben macht, bleibt dem Geschichtslegastheniker Andreas Laun offenbar verborgen.

Laun vertritt ein paranoides Weltbild, in der die Welt durchdrungen wäre von einer Art luziferischen Prinzip, dass sich besonders in den Homosexuellen manifestiert. Den Kampf gegen das Schwulsein sieht er als göttliche Prüfung an, was in dieser Ausformung doch sehr nahelegt, dass Herr Laun diesen Kampf nicht nur äusserlich sondern auch innerlich führt. Wäre ja nicht der erste verkappt-homosexuelle Priester, der dies so handhabte. Prominentestes Beispiel dafür wäre der ehemalige Pfarrer David Berger, der als Schwulenhasser in der katholischen Kirche ein gewisses Renommé besaß, bis er sich selbst gegenüber ein Einsehen hatte. Er legte sein Amt nieder um seine Homosexualität frei leben zu können. Zum Glück leben wir (zumindest in Mitteleuropa) in einer Zeit, in dem Jeder nach seinen eigenen Bedürfnissen leben darf, solange er dabei niemand anderen Schaden zufügt. Die Nazizeit, lieber Herr Laun, ist nämlich längst vorbei. Mitglieder der SPD in Berlin (leider nicht die in Bayern) haben den Priester wegen Volksverhetzung angeklagt.

laun

Bildquelle: Nutzhirn

Nun aber zum Text bei Nutzhirn:

Er hat es schon wieder getan…

Lieber Bruder Andreas,
merkst Du eigentlich noch etwas?

Diesmal haben Dich die Deutschen angezeigt, wegen Deiner Äußerungen im kath.net, siehe weiter unten. Deine Äußerungen beweisen nicht nur, dass es einen negativen Intelligenzquotienten geben muss, sondern auch den Zynismus und die Menschenverachtung eines röm.-katholischen Priesters.

Wieviel Hass muss in Dir sein, dass Du so über die Geschöpfe jenes höheren Wesens, welches Du verehrst, sprichst und urteilst? Was musstest Du erfahren, dass Du die Liebe zu den Menschen verloren hast? Dein Firmengründer klebt angeschlagene Ohren wieder an, und Du wetterst über alles, wovor Du Angst hast, verteufelst es? Das traust Du Dich, Du, ein Mensch mit Missionsauftrag (nur mal Nachlesen, Mt 28,19-20) und Auftrag zur Nächstenliebe (Lev 19,18 wirkt Wunder!)?….

Weiter auf Nutzhirn

Advertisements

Über jemseneier

Chiemgauer

Diskussionen

2 Gedanken zu “Weihbischof Laun- Andreas wirf dich in Schutt und Asche- Reblog von Nutzhirn

  1. Wäre Jesus nicht angeblich von den Toten auferstanden, würde er angesichts dessen, was seine „Stellvertreter“ hier auf Erden in seinem Namen an Widerlichkeiten verbreiten und vollziehen, im Grab dauerrotieren.

    Verfasst von freiedenkerin | April 21, 2017, 1:31 pm
  2. Danke für das zitieren.

    Ich beschäftige mich mit Bruder Andreas schon längere Zeit, er ist auch für mich einer der schlimmsten Vertreter der christlichen Kirche, Toleranz, Isovalenz – also die Gleichstellung aller Menschen – sind ihm, trotz christlichen Auftrags, völlig unbekannt.

    Die Kirche krankt nicht nur wegen solcher Menschen, sondern auch wegen der Unfähigkeit, Konsequenzen aus solch faschistoiden Verhaltens zu ziehen, und ihn auf das Bistum Eisscholle 4, Iglu 1 zu versetzen und komplett unschädlich zu machen, ihm die Möglichkeit zu entziehen, sich in der Öffentlichkeit zu äußern, dazu hätte sie die Macht.

    Wird die Macht nicht genutzt, so macht sich die Kirche mitschuldig an dem, was Bruder Andreas anrichtet.

    Danke fürs Zuendelesen, und ein schönes Wochenende
    Andreas

    Verfasst von agradert | April 21, 2017, 5:32 pm

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s