//
you're reading...
(Real)Satire, Doppeldenk, Uncategorized, Wissenschaftstheorie und kritisches Denken

„sei doch mal offen“ für Anfänger: ignoriere Deine Kritikfähigkeit


„Hey, sei doch mal offen!
Probier´s selbst aus, dann wirst Du schon sehen! Und deshalb dran denken:

1. DU MUSST SO OFFEN SEIN, DASS ES DURCHZIEHT.
2. DU MUSST SO OFFEN SEIN, DASS DU JEDE KRITIK GEGENÜBER DEINER NEUEN OFFENBARUNG ALS VERSCHWÖRUNG ANSIEHST!
…ARRANGIERT Z.B. VON DER PHARMA-INDUSTRIE, DER NEUEN WELTORDNUNG, DEN FREIMAURERN UND DEN KLINGONEN!
3. DU MUSST DICH SO AUF DEIN OFFEN-SEIN KONZENTRIEREN,
DASS DICH NICHTS IN DEINEM NEUEN OFFEN-SEIN ABLENKEN KANN!
KEINE KRITIK, KEINE WISSENSCHAFT, KEINE ETHIK!
4. JEDER ZWEIFEL, DEN DU IN DIR SPÜRST, WILL DICH NUR VON DEINER NEUEN OFFENHEIT ABHALTEN! DENKE DARAN!
5. FAZIT: ALSO SEI OFFEN UND IGNORIERE DEINE ZWEIFEL! – HASSE DEN SKEPTIZISMUS! DENN ER IST DER FEIND DEINER EIGENEN BORNIERTHEIT!“

DSCF9659-k

… und wenn´s mit den „offen sein“ nicht funktioniert………dann bist du noch nicht so weit!
…. oder es ist ne „Erstverschlimmerung“, wie´s als Running-Gag bei den Homöopathen heißt.
Oder Du warst nicht offen genug, weil Du Dir noch ein Fünkchen Kritikfähigkeit bewahrt hast??!!

…die eigene Wahrnehmung und der Aberglauben.

Das schlimme ist ja, daß man im Prinzip der eigenen Wahrnehmung nicht uneingeschränkt glauben kann:
Wer nach 2 Wochen von einem Schnupfen geheilt ist,
ist das womöglich deshalb, weil man so etwas normal innerhalb von 2 Wochen wieder los wird!
(also bei mir ist das so… ohne Homöopathie!).
Aber wer eventuell gleichzeitig Globuli geschluckt hat,
oder Spaghetti mit Tomatensoße gegessen hat,
oder rückwärts auf einem Bein gehüpft ist,
der wird womöglich meinen, dass durch das zeitliche Zusammentreffen ein kausaler Zusammenhang besteht!
Das Ergebnis:
Leute, die die unmöglichsten Aktionen aufbieten, um diesen rein zufälligen Effekt wieder herbeizuführen!
Das geht vom Aufführen von Regentänzen bis zum Einwerfen von wirkfreier Homöopathika.

Die moderne Verhaltensforschung hat einen Namen für dieses Phänomen,
sie nennt es schlicht „Aberglauben“.

Burrhus Frederic Skinner hatte  in den 30er Jahren dies in seinem Taubenexperiment unmißverständlich dargestellt.
Kurz  zusammengefasst:

Die hungrigen Tauben waren einzeln in einer Reihe von Käfigen eingesperrt. Unabhängig von ihrem Verhalten erfolgten alle drei Sekunden mit einer kleinen Portion Körner Bekräftigungen. Da die Tauben nicht bewegungslos im Käfig saßen, fielen die Bekräftigungen zufällig mit irgendwelchen Handlungen zusammen. Nach einiger Zeit verhielten sich die Tiere ganz wunderlich:

Eine Taube machte dauerernd Rotationsbewegungen um die eigenen Achse, die andere spreizte den linken Flügel und das linke Bein, die dritte verrenkte den Kopf auf unnatürliche Weise, andere wieder hüpften auf der Stelle herum usw. Die Tauben verhielten sich so, als sei die Verabreichung des Futters eine direkte Folge ihres eigentlich zufälligen Verhaltens. SKINNER sprach deshalb auch vom „abergläubischen“ Verhalten seiner Versuchstiere.

Induktion

Aus wissenschaftsphilosophischer Sicht hält man einen induktiven Erkenntnisgewinn,
so wie in die Tauben gerade hatten, als nicht zielführend.
(Karl Popper – Induktion = vom Einzelfall auf eine allgemeingültige Regel schließen)
Gesichertes Wissen wird daraus nicht!
Allerhöchstens kann man eventuell so etwas wie einen Anfangsverdacht postulieren,
um das mit einem entsprechenden Versuchsaufbau anschließend zu prüfen.

Es ist ein Dilemma, dem wir als Menschen immer wieder ausgesetzt sind:
dass aus unseren persönlichen Erfahrungen nur schwer eine Norm abzuleiten ist,
obwohl wir das ja zwangsläufig NUR FÜR UNS SELBST ständig tun müssen!
Echt frustrierend! …
Eine Erkenntnis, die uns im Grunde dazu verleiten sollte, trotz allen Wunschdenkens
(die jeder Mensch so mit sich herum trägt) immer doch kritisch zu bleiben.
Das ist die wahre Offenheit!
Das ist auch das was der moderne Skeptizismus vertritt!

Ritual vs. moderne Wissenschaft

Die Homöopathen z.B. haben genau dieses Prinzip des Aberglaubens,
das Prinzip der Induktion als Ihre Basis gefunden:
Lauter Anekdoten, Einzelfälle beliebig herausgepickt.
Der Schluss daraus: Homöopathie würde wirken…
…und wenn nicht, war´s ne Anfangsverschlimmerung, oder das falsche Mittel.
Das sind gegen jede Kritik selbst immunisierende Ansichten!

Während die moderne Wissenschaft durch sinnvolle Versuchsanordnungen,
(z.B. durch sauber doppeltverblindete Studien) versucht, auf eine Funktionalität rückzuschließen,
reagieren Glaubenssysteme wie die Homöopathie oder Esoterik allgemein ganz anders:
Hier wird niemals die Funktion in der Gesamtheit in Frage gestellt! das ist ein Dogma!
Immer wird nur das Ritual modifiziert:
ein anderes Globuli, ein neuer Regentanz, Kaninchen statt Meerschweinchen vor dem Altar…

Mit Wissenschaft hat die Sache nichts zu tun!
(auch wenn z. B. die Betreiber der Para-Hochschule Traunstein immer wieder Glauben machen wollen)

Im Gegenteil, induktive Systeme sind abergläubische religiöse Systeme,
Homöopathie ist „Medizin“ aus dem ausgehenden Mittelalter,
aus einer Zeit voller Mystik und Unbegreifbarkeit.

Vor ein paar Wochen wurde ich in der Traunsteiner Innenstadt von der Vertretern einer Sekte angesprochen,
mit der Frage ob ich offen und aufgeschlossen wäre?…
„Tut mir leid“, hab ich gesagt „aber bin leider viel zu offen für euch“.

Advertisements

Über jemseneier

Chiemgauer

Diskussionen

3 Gedanken zu “„sei doch mal offen“ für Anfänger: ignoriere Deine Kritikfähigkeit

  1. Hat dies auf melli´s kleines nähkästchen rebloggt und kommentierte:
    manchmal ist so ein artikel alles was man braucht um sein lachen wiederzu finden, was zwischen bleiche und mogel-ionen versteckt war

    Verfasst von mellissandra | Mai 20, 2014, 1:04 pm

Trackbacks/Pingbacks

  1. Pingback: Homöopathie und die Medien @ gwup | die skeptiker - Dezember 16, 2013

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s